Herbst am Waldrand

Dass der Herbst Einzug hält, ist nicht zu übersehen. Das Wetter und die Temperaturen fühlen sich schon manches Mal ganz herbstlich an, der Vogelzug ist in vollem Gange und die ersten Herbstfarben beginnen sich zu zeigen. Bei sonnigem Wetter wie in diesen Tagen heißt es bei mir deswegen: Makroobjektiv aufgeschraubt und ab nach draußen.

Besonders am Waldrand lassen sich Herbstdetails gut einfangen. Hier ist es heller als mitten im Wald und hier verstecken sich auch echte Perlen: Fliegenpilze, Violette Lacktrichterlinge und all die anderen knubbligen oder schlanken Gestalten mit Schirm. Auch die Früchte des Pfaffenhütchens oder Erlensamen sind natürlich als Fotomotiv nicht zu verachten.

Deswegen gibt es hier eine kleine Zusammenstellung aus Herbstmakros, allesamt eingefangen am Waldrand.

Einen sonnigen Herbstsonntag und liebe Grüße,

Anna.

11 Kommentare zu „Herbst am Waldrand

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑