Frühlingstage

Der Frühling kehrt zurück und mit ihm nicht nur viele Vögel, sondern auch meine Motivation, durch Wald und Wiese zu streifen. In den letzten Wochen wurde diese bei mir durch viele schulische Aufgaben leider geschmälert. Hin und wieder ergab sich zwar ein Spaziergang, aber Zeit für lange Streifzüge habe ich erst zu Ostern wieder gefunden.... Weiterlesen →

Sprießende Details

Die vergangenen Tage haben uns wirklich wunderschönes Wetter beschert und nun endlich auch die letzten scheuen Triebe ans Licht gelockt. All die neuen grünen Blätter und bunten Blüten lassen natürlich das Herz aller Makrofotografen höher schlagen. Auch ich (als Möchtegernfotografin :D) habe mir deswegen endlich wieder die Zeit genommen, mich der Pflanzenwelt zuzuwenden und den Frühlingszauber einzufangen.... Weiterlesen →

Ganz grau und grün

So wie in den letzten Tagen haben wir uns die Ostertage sicher nicht vorgestellt. Graue, dicke Wolken überziehen nun seit drei Tagen den Himmel. Anstelle des erträumten sonnigen Osterwetters ergossen sich Regenschauer, die die Sonne nur selten zwischen ihrem tristen Vorhang hervorblinzeln ließen, ehe sie sich heute in ein wildes Schneetreiben verwandelten. Schnee im April ist... Weiterlesen →

Freudiges Erwachen

Ich laufe durch den Wald, um mich herum höre ich, wie die Zapfen der Kiefern aufspringen. Ich beobachte zwei Goldammern, die in den Zweigen einer Esche umher hüpfen. Alles um mich raschelt, erblüht, lebt. Durch die Zweige der Nadelbäume dringt warmes Sonnenlicht, legt sich sanft um mich, hüllt mich ein. Hinter mir knackt es im... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: