Freudiges Erwachen

Ich laufe durch den Wald, um mich herum höre ich, wie die Zapfen der Kiefern aufspringen. Ich beobachte zwei Goldammern, die in den Zweigen einer Esche umher hüpfen. Alles um mich raschelt, erblüht, lebt. Durch die Zweige der Nadelbäume dringt warmes Sonnenlicht, legt sich sanft um mich, hüllt mich ein. Hinter mir knackt es im Laub. Einmal, zweimal. Aus dem Unterholz tritt ein drahtiger, roter Körper hervor. Der Fuchs sieht mich eine Weile an, ehe er ohne Hast weiter trottet. Frühling, ich liebe dich.

 

Goldammer (m.)
Goldammer (m.), Emberiza citrinella

 

Und weil ich gerade so verliebt in den Frühling bin, möchte ich heute eines meiner Frühlingsgedichte mit Dir teilen, mit dem ich übrigens auch den 4. Stefan-Heym-Wettbewerb für Junge Literatur gewonnen habe.

Frühlingswonne

In all jenen fernen Wäldern,
Abgeleg’nen Höh’n und Feldern
Krächzt der Habicht, schweigt das Reh
Wenn ich unter Eichen geh‘.

Leise seufzend, stürmisch wallend,
Wind, Geselle, wandert hallend
Stets durch’s Tal und über’n Berg,
Tut bald hier, bald da sein Werk.

Aus dem Nebel und den Wolken
Hat der Morgen Tau gemolken.
Käfer, Spinnen und Getier
Springen, summen neben mir.

Sonnenstrahlen tanzen leise
Zum Gesang der Tannenmeise,
Denn durch Zweige und Geäst
Dringt der Frühling in ihr Nest.

© Anna Bürger 2017

 

Einen wunderschönen Frühling und bis bald,
Deine Anna.

 

6 Kommentare zu „Freudiges Erwachen

Gib deinen ab

  1. Ich bin vollkommen überrumpelt von diesem unglaublich schönen Gedicht! Wahnsinnig schön 🙂
    Ich bin immer wieder erstaunt wie es möglich ist so viele passende Wörter zu finden die sich reimen und auch noch einen so wunderbaren Sinn ergeben. Sowas liegt mir gar nicht, aber ich lese es sehr gerne 😀

    Liebe Grüße
    Pauline

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt mir

    1. Nochmals vielen Dank für deine lobenden Worte! Ja, manchmal wundert man sich selbst, wo all die Worte herkommen ☺️
      Aber das Schreiben scheint dir ja trotzdem zu liegen, jedenfalls lesen sich deine Beiträge auch sehr schön und deine Portraits strahlen immer eine wundervolle Atmosphäre aus. 💙
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Vielen lieben Dank Anna! Das ist sehr schön zu hören, vor allem von jemandem der wirklich Ahnung vom Schreiben hat 🙂
        Ja zumindest so „normales“ schreiben mag ich aber Gedichte kann ich leider nicht schreiben 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: